Für faire Bürgerbeteiligung, Bürgerbegehren und Abstimmungen auf allen Ebenen!

Wir sind: Eine Gruppe von Interessenten und Mitgliedern des gemeinnützigen bundesweit tätigen Fachverbandes für moderne Direkte Demokratie „Mehr Demokratie e. V.“ Wir unterstützen als freier Aktionskreis in Nordhessen und Kassel die Ziele von Mehr Demokratie. Wir sind politisch unabhängig und finanzieren unsere Aktivitäten nur aus Spenden.

Wir wollen:

- dass Bürgerbegehren und -entscheide auf kommunaler Ebene, Volksbegehren und –entscheide auf Landesebene und Bundesebene für die Bürger*innen leichter und einfacher werden 

- dass die Stadt- und Kommunalpolitik in Kassel und Nordhessen transparenter und für die Bürger*innen nachvollziehbarer wird

- dass an politischen Entscheidungen über zentrale Fragen der Kommunal- und Stadtentwicklung und der ländlichen sowie städtischen Infrastruktur die Bevölkerung frühzeitig, umfassend und substantiell beteiligt wird

- dass es auch auf Landkreisebene Direkte Demokratie gibt. Hessen und Baden-Württemberg sind die einzigen Bundesländer, wo es keine Bürgerbegehren auf Landkreisebene gibt.

- dass es keinen Abbau von Demokratie z.B. durch Lobbyismus, digitale Überwachung, Zensur oder demokratiefeindliche Handelsabkommen in der EU gibt


Wir engagieren uns:

- indem wir Bürger*innen mit Aktionen, Kampagnen und Veranstaltungen über ihre Rechte informieren und für mehr direkte Demokratie werben

- indem wir sie beraten und unterstützen, diese Rechte, z. B. durch Bürgerbegehren, Bürgerentscheide und alle Formen der Bürgerbeteiligung auch erfolgreich wahrzunehmen

- indem wir an Netzwerk- und Bündnisarbeit mit anderen zivilgesellschaftlichen Gruppen mitwirken und uns so gemeinsam für wichtige Belange stark machen können


Wir treffen uns:

den zweiten Dienstag in den ungeraden Monaten von 19:30 - 21:00 Uhr in dem Sozio-Kultur-Zentrum Werkstatt Kassel e.V. in der Friedrich-Ebert-Straße 175, 34119 Kassel - direkt gegenüber vom Kongress Palais Kassel / Stadthalle

Wir freuen uns, wenn Du Zeit und Lust findest vorbeizukommen! Wir sprechen über aktuelle demokratiepolitische Themen und geben Informationen über Direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung. 
Interessierte sind auch ohne Anmeldung herzlich willkommen.

 

"Wenn wir aufhören, die Demokratie zu entwickeln, fängt die Demokratie an aufzuhören."

Kontakt

ak-kasselkein spam@mehr-demokratie.de

Ansprechpartner: Markus Möller